RFID Blocking - RFID-Schutzhuelle-24.de Skip to main content

RFID Blocking gegen neue Bedrohungen durch Cyberkriminalität

Weltweit steigen die Fallzahlen der Delikte, die in Zusammenhang mit dem Ausspähen von Daten und dem missbräuchlichen Verwenden von fremden Identitäten stehen. Das rasante Steigen der Opfer und der wirtschaftlichen Schäden, die auf diese Weise verursacht werden, bereiten den Sicherheitsorganisationen Sorgen.

Identitätsdiebstahl und Datenmissbrauch sind ganz besondere Fälle im Spektrum betrügerischer Handlungen, die auch hinsichtlich der Aufklärung und der Prävention besonders große Schwierigkeiten bereiten. Die Anonymität der Kriminellen ist ein Faktor, der es wesentlich erschwert, dagegen vorzugehen.

Reliable Daten liegen hierzu nicht in globalem Umfang vor,reisepasshülle
da Spezialisten insbesondere die Dunkelziffer nicht abschätzen können. Man geht davon aus, dass diese enorm hoch ist. Auch aus dem Grund, da nicht jedes Opfer überhaupt merkt, dass die Daten und die Identität missbraucht werden. Im Nachhinein lassen sich die Taten oft überhaupt nicht mehr restlos aufklären und die Schäden hierzu sind sehr schwer zu beziffern.

Alleine in den USA beträgt nach Ansicht von Experten die jährliche finanzielle Schadenssumme aus diesen Straftaten weit über 50 Milliarden US-Dollar.Auch andere Länder beziffern ihre Schätzungen im hohen zweistelligen Milliardenbereich.

rfid blockingInternationale Gremien und Organisationen versuchen, Wege zu finden, die Deliktsfelder einzudämmen und es den Tätern schwer zu machen. Der hohe und sehr schnelle technische Fortschritt jedoch sorgt dafür, dass immer neue Mittel und Wege gefunden werden, sich illegal sensible Daten von nichtsahnenden Opfern zu beschaffen, die dann auf vielfältige Weise missbraucht werden.

Am attraktivsten sind für Identitätsdiebe immer diejengen Daten, die direkt oder indirekt in bare Münze verwandelt werden können. Entweder durch den unmittelbaren Zugriff auf Kreditkarten oder Bankkonten, oder durch den Verkauf der Daten auf dem Schwarzmarkt. Besonders schwierig ist die Verfolgung von verkauften Datensätzen. Diese werden oft online an anonyme Abnehmer in anderen Ländern verkauft, mit anonymen Kryptowährungen bezahlt und dort weiter verwendet.

Möglichkeiten des Eigenschutzes

Aufgrund der hohen Fallzahlen und der systemimmanenten Schwierigkeiten bei der Aufklärung der oben genannten Delikte ist die Aufklärungsquote denkbar gering. Es ist daher empfehlenswert, dass selbst alle Möglichkeiten des eigenen Schutzes ausgeschöpft werden. Dadurch kann im Rahmen der Prävention schon einiges erreicht werden. Man kann sich dabei durchaus den Umstand zunutze machen, dass Täter möglichst einfach und ohne Komplikation vorgehen möchten, um ihr Entdeckungsrisiko nicht unnötig zu erhöhen. Da es aus Tätersicht viele leichte Opfer gibt, wird ein schwieriges Opfer meist schnell aus dem Raster fallen. Eine vielfach angewandte Methode, um Daten zu stehlen, ist das Auslesen von Kreditkarten und Bankkarten, um sich so Zugriff zu den Finanzen des Opfers zu verschaffen.

Durch RFID Blocking wird dem Täter bereits beim Versuch das Handwerk gelegt. RFID Blocking bezeichnet das Unterbinden eines Auslesens der Chipkarten oder Geräte, die RFID nutzen. Durch RFID Blocking wird der Transponder, welcher sensible Daten gespeichert hat – wie beispielsweise eine Kreditkarte – daran gehindert, Kontakt mit einem Scanner aufzunehmen.

RFID ist ein Funkwellenstandard, der heute in sehr vielen verschiedenen Alltagsbereichen zumEinsatzkommt. Die meisten heute neu ausgegebenen Chipkarten funktionieren kontaktlos, um den Alltag zu vereinfachen. Die Gefahr dabei ist jedoch, dass mit einem manipulierten Scanner der RFID Chip der Karte abgefragt werden kann. Davon bekommt das ahnungslose Opfer nichts mit, denn eine Chipkarte, die nicht durch RFID Blocking geschützt ist, hat eine relativ hohe Reichweite und kann nicht zwischen einem legitimen Zahlungsterminal und einem anderen, kriminell genutzten RFID Scanner unterscheiden.

Wird die Karte jedoch in einer RFID Blocking Schutzhülle aufbewahrt, kann ein Scanner keine Verbindung zu dem RFID Chip der Karte herstellen und somit auch keinen Zugriff auf die gespeicherten Daten erhalten. Es handelt sich um eine simple Methode, die dem Täter jedoch den Zugang zu den sensiblen Daten verwehrt. RFID Blocking sollte bei allen Chipkarten mit der entsprechenden Technik standardmäßig angewandt werden.

RFID Schutzhüllen Set jetzt im Angebot auf Amazon!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close